Einträge von Christian Kemnade

 26. Treffen der internationalen Feldhamsterfamilie in Kerkrade

An diesem Wochenende fanden sich 70 WissenschaftlerInnen und FeldhhamsterschützerInnen im wunderschönen Gaia ZOO in Kerkrade (NL) zusammen und tauschten sich über die internationale Situation des Feldhamsters aus. Umgeben von Wildtieren wurden viele neue Erkenntnisse in Bezug auf die Physiologie, Verbreitung sowie den Rückgang des Feldhamsters präsentiert. Ebenso fand eine Vorstellung diverser Projekte, wie beispielsweise das […]

Honorierung von Gemeinwohlleistungen in der Landwirtschaft

Der Wissenschaftler Prof. Harald Grethe fordert eine Abkehr von der Flächensubventionierung in der EU-Agrarpolitik. Umwelt-, Klima- und Tierschutzleistungen sollten künftig entlohnt werden. Seine Forderung nach einer Neuausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union hat der Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) beim Bundeslandwirtschaftsministerium, Prof. Harald Grethe, bekräftigt. „Ohne grundlegende […]

Vielen Dank an alle freiwilligen Feldhamster-Kartierer!

In Sachsen-Anhalt geht unsere erste „Feldhamster-Saison“ zu Ende – die Kartierungen sind für dieses Jahr beendet. Hinter uns liegt ein heißer Sommer, in dem wir in Sachsen-Anhalt über 400 Hektar Ackerfläche nach Bauen des bedrohten Wühlers abgesucht haben. Die Flächen lagen im Bördekreis, im Harzkreis, im Saalekreis und im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Aber das Schwitzen auf […]

Feldhamster Tagung in Hildesheim am 22. Oktober 2019

Für alle interessierten FeldhamsterfreundInnen haben wir noch eine kurzfristige Information: am 22. Oktober 2019 veranstalten die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz und die Deutsche Wildtier Stiftung im Kreishaus Hildesheim – Bischof-Janssen- Str. 31, 31134 Hildesheim – eine Tagung zum Thema: Der Feldhamster – Schutz für den bunten Ackerbewohner  Die Thematik ist vor dem Hintergrund des […]

Der Feldhamster war Thema des Landschaftspflegetags Sachsen-Anhalt

Der Landschaftspflegetag Sachsen-Anhalt hat sich dieses Jahr dem Thema Feldhamsterschutz gewidmet. Interessierte BürgerInnen und VertreterInnen aus Politik, Behörden und Verbänden trafen sich am 10. September in Bornstedt (Hohe Börde), um über den Feldhamster und seine Zukunft zu diskutieren. Saskia Jerosch von der Deutschen Wildtier Stiftung stellte zunächst die aktuelle besorgniserregende Situation des Feldhamsters in Deutschland […]

Team Feldhamsterland auf dem 25. Landeserntedankfest in Magdeburg

Bei sonnigem Spätsommerwetter feierten am 14. und 15. September etwa 39.000  Menschen das 25. Landeserntedankfest im Elbauenpark Magdeburg. BesucherInnen aller Altersgruppen waren auf dem Festgelände unterwegs, um sich über verschiedene Themen rund um die Landwirtschaft zu informieren. Das Team Feldhamsterland Sachsen-Anhalt war mit einem Infostand dabei und informierte die BesucherInnen über das Projekt Feldhamsterland und […]

Filmpremiere – Feldhamsterland – Rettung für den vom Aussterben bedrohten Feldhamster

Von Hamburg über Frankfurt, das Mainzer Umland und wieder hinauf in die Hildesheimer Börde. Auf den Spuren des hoch bedrohten Feldhamsters (Cricetus cricetus) haben wir weite Teile seines restlichen Verbreitungsgebiets bereist. Wir haben vom Boden und aus der Luft gefilmt, um die Menschen in die Welt des „Architekten unter`m Acker“ zu entführen. Der Kurzfilm über […]

Ein voller Erfolg – Feldhamsteraktionstag in Salzgitter

Der Feldhamster ist eines der am stärksten bedrohten Säugetier Deutschlands. Er ist zum Überleben daher auf eine wildtierfreundliche Landwirtschaft angewiesen – darum arbeitet die Deutsche Wildtier Stiftung mit Landwirten zusammen, die einen feldhamsterfreundlichen Ackerbau begrüßen. Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe. So berichtet Landwirt Volker Thörmann aus Niedersachsen: „Das Vertrauen ist da – die Deutsche Wildtier Stiftung […]

Feldhamsterland Team sucht Verstärkung!

Die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz ist auf der Suche nach einer Regionalkoordinatorin/ einem Regionalkoordinator für das Feldhamsterland Projekt in Rheinland-Pfalz. Wichtige Bestandteile der Arbeit sind die Umsetzung praktischer Schutzmaßnahmen für den Feldhamster, eine intensive Öffentlichkeitsarbeit sowie die Gewinnung und Betreuung von Ehrenamtlichen für die Kartierung und den Schutz der Art. Sie fühlen sich angesprochen […]