Jugendliche des Freiguts Garsena auf der Suche nach dem Hamster

Das Freigut Garsena in Könnern ist nicht nur ein ökologisch landwirtschaftlicher Betrieb, sondern auch eine Kinder- und Jugendeinrichtung. Die Jugendhilfe – Freigut Garsena hilft Heranwachsenden, die in belasteten Lebenssituationen stecken. Das Team Feldhamsterland in Sachsen-Anhalt nahm diese besondere Konstellation wahr, um Naturbildung und Feldhamstersuche zu vereinen. So stellte Saskia Jerosch, Regionalkoordinatorin der Deutschen Wildtier Stiftung, am 13. August 2019 zunächst den Feldhamster und dessen bedrohliche Situation dar, um danach gemeinsam mit den Jugendlichen und anderen Interessierten auf den Stoppelfeldern des Freiguts nach den typischen Feldhamsterbauen zu suchen. Mit solcher „Man-Power“ macht das Kartieren Spaß. Wir sagen vielen Dank für die Unterstützung!

 

Feldhamster Suche mit den Jugendlichen des Freiguts Garsena

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.